Mosaik-Laden

  Shop für Mosaik Mosaiksteine
Zubehör und Gestaltungsobjekte

Startseite Kundenbilder Sonderangebote Ihr Konto Warenkorb Kasse
   Startseite » Katalog » Geschichte von Mosaik
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Kategorien
Kundeninformationen
Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular
Unsere AGB's
Kontakt
Information
Foto-Galerie
Impressum Geschäftsangaben
Versandkosten & Zahlung
Gewährleistung
Privatsphäre Datenschutz
Bastelanleitung
Geschichte von Mosaik
Steinanzahl Berechnung
Empfehlungen
Kursangebote
Infos für Händler & Schulen
Mosaik Bastel Blog
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Millefiori Mosaik GELB-ROT MIX Durchmesser 9-10mm 100g ML59-10b
Millefiori Mosaik GELB-ROT MIX Durchmesser 9-10mm 100g ML59-10b
8,79 EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]


Werbung
Suchmaschinenoptimierung
Suchmaschinenmarketing

Geschichte von Mosaik

ANFANGS nahm man Tonkegel, die an der Spitze schwarz, weiß oder rot glasiert waren, und drückte sie in eine Lehmmauer, um diese zu verstärken und gleichzeitig zu verzieren. Dies ist nun über 5000 Jahre her, wurde von den SUMERERN praktiziert, und gilt als ältestes, bekanntes Mosaik.

Die GRIECHEN entwickelten die Mosaikkunst weiter ( ab 6. Jh.v.Ch. ), benutzten rundgeschliffene Kieselsteine oder in Quader gehauene Natursteine, betteten sie in Mörtel und gestalteten so auf kunstvolle Weise die Fußböden ihrer Tempel.

Die RÖMER brachten das Mosaik vom Boden an die Wand ( ab 1. Jh.v.Ch. ) wobei sie die Technik noch verfeinerten. Wohlhabende Patrizier schmückten mit farbenfrohen und luxoriösen Kunstwerken aus Mamorsteinchen ihre Villen. In gleichem Maße wie das römische Imperium sich ausbreitete, tat es somit auch die Kunst des Mosaiks.

In der FRÜHBYZANTINISCHEN ZEIT wurde der Einsatzbereich von Mosaiken auf Boden und Wänden nun bis an die Decke erweitert, wobei nun Glasmaterial verwendet wurde, das glänzende Flächen voller Farbe und Leuchtkraft ergab, mit denen man Kirchen, Mausoleen und Taufkapellen ausstattete.

Im NAHEN OSTEN griffen später moslemische Herrscher ( 7. Jh.n.Ch. ) diese Kunstart auf, um ihre Moscheen und Andachtsräume auszuschmücken.Teilweise wurden hier außer Glassteinen auch Goldsmalten, Perlmutt und Halbedelsteine für die Bilder und Muster benutzt. Römischer, byzantinischer und auch arabischer Stil mischten sich und brachten bis ins 14. Jh.n.Ch. verblüffende, meisterhafte Kunstwerke hervor, bei denen durch den orientalischen Einfluss erstmals auch Fliesen als Mosaikmaterial zum Einsatz kamen.

In der Zeit des 15.-19.JAHRHUNDERTS, als die Ölmalerei ihren Aufschwung erlebte, führte dies zum Niedergang der Mosaikkunst. Trotzdem entstanden zu dieser Zeit Mosaikwerke, die " GEMÄLDE FÜR DIE EWIGKEIT " genannt wurden. Es waren exakte Kopien damals berühmter Ölbilder ( zB: vonRaffael), erschaffen aus abertausenden von Steinchen.

Erst gegen ENDE DES 19.JAHRHUNDERTS, als der Jugendstil aufkam,wurde die Mosaikkunst wiedererweckt. Berühmte Künstler wie Gustav Klimt und Antonio Gaudi trugen zu dieser Wiederbelebung maßgeblich bei.

Wie auch andere, die im 20. JAHRHUNDERT die Grenzen dieses Medium erforschten, es zeitgemäß ausweiteten und es modern, teilweiße abstrakt und neu ins Bild setzten.

Durch die JAHRTAUSENDE hindurch erlebte die Mosaikkunst einen stetigen Wandel.
Eine Vielzahl an Techniken und Stilrichtungen kamen daraus hervor, verschiedenartigste Materialien kamen zur Anwendung, die Möglichkeiten mehrten sich.

Auch heute im 21.JAHRHUNDERT erfreut sich das Mosaik grosser Beliebtheit. Viele Menschen sind fasziniert von dieser alten und gleichzeitig modernen Kunst und haben angefangen selber Mosaiken herzustellen.
Und so bleibt es intressant die Weiterentwicklung der Mosaikkunst zu beobachten oder vielleicht auch selbst daran teilzunehmen.



Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
 

Weiter
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Gutscheincode
Tragen Sie hier bitte Ihren Gutscheincode ein:

Jetzt auch bei facebook
Preisauszeichnung
Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer. Zuzüglich Versandkosten
Angebote Zeige mehr
Soft DROPS Polygonal MIX WEISS BRAUN Fliesennetz 750g D-Firenze
Soft DROPS Polygonal MIX WEISS BRAUN Fliesennetz 750g D-Firenze
Ehemaliger Verkäuferpreis
10,00 EUR
jetzt nur 8,50 EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]

Grundpreis: 13,33 € je kg
Bewertungen Zeige mehr
Flip-Keramik MINI GRÜN MIX 500g Mosaik FM39b

Wunderschön, sehr harmonische Farbzusammenste-
llung ..

5 von 5 Sternen!
So können Sie bezahlen


   Kategoriestruktur - Übersicht Suchmaschineneintrag Sitemap
   31355970 Zugriffe seit Dienstag, 29. November 2005